Ist denn nicht jeder Tag ein Valentinstag?

1. Blumen gehen immer!

Mal ehrlich! Kann denn nicht jeder Tag ein Valentinstag sein. Wenn man spontan, einfach so mal sagt „Ich hab Dich lieb“ und mit Blumen geht das ganz einfach. Nicht nur bei seinem Herzblatt, sondern auch bei den anderen Lieblingsmenschen im Leben. Die haben wir doch alle, oder!? Und diese 7 Vorschläge sind perfekt dafür geeignet, ob Valentinstag oder nicht. Schaut es euch mal an, denn es gibt ein paar richtig schöne Ideen, viele Herzen, ein leckeres Rezept für einen romantischen Drink und ein Freebie zum Download.

2. Ein Herz verschenken!

In diese hübschen Herzschalen von feinedinge* bin ich schon lange verliebt. Die könnte man mir immer zum Valentinstag, oder wann auch immer, schenken. Gefertigt sind sie aus feinem Porzellan mit LOVE Prägung und einem 24k Goldpunkt verziert.

3. Zusammen verreisen!

Dieses tolle Buch Ultimative Reiseziele hat mir meine Schwester geschenkt, weil sie weiß, wie gerne ich verreise und gerade steht auf meiner Reiseliste einfach nur Folgendes: „Ich fahre nur noch an mir unbekannte Orte“. Und davon gibt es in diesem Buch so viele. Ich schlage einfach mal irgendeine Seite auf. Mal sehen was uns da erwartet: Ah, gleich mal die unglaublichen Iguazú-Wasserfälle (einfach mal googeln wo die sich befinden). Oh mein Gott, Japan. Will ich hin! Schauen wir mal was jetzt kommt: Costa Rica! Kennt ihr schon das Nebelwaldreservat von Monteverde? Das nimmt keine Ende, sind ja auch 500 Tips. Und am Schönsten ist es doch, alles mit seinem Herzblatt oder einem anderen lieben Menschen zu erleben.

4. Mehr Glitzer ins Leben, bitte!

Diese schönen Schmuckstücke von New One habe ich, zusammen mit meiner Nichte, während unserer letzten Wien Reise entdeckt. Herzchenmotive gibt es da viele und da sie einer meiner Lieblingsmenschen ist, konnte ich nicht anders: ich mußte ihr einfach den netten Herzring schenken. Bei so viel Schönem war ich machtlos.

5. Herzchen backen!

Die Glücklichen, die backen können. Ihr kennt bestimmt auch eine Person, die einfach so, ohne Rezept, alle Zutaten nach Gefühl zusammenwirft. Die gibt es wirklich! Für diejenigen, die lieber eine Anleitung hätten und dazu auch gleich alle Zutaten, gibt es diese hübschen Kekse als Backbox von Mein Keksdesign.

6. Zusammen kochen!

Bleiben wir doch gleich in der gemütlichen Küche. Gemeinsame Erlebnisse, wie Kochen z.B., sind doch das Tollste. Mein Mann und ich treffen uns jeden Abend in der Küche, zuerst gibt’s einen Aperitif und dann wird gekocht. Daher gleich noch mal ein wunderschönes Buch: Aromen Feuerwerk, mit tollen Rezepten, die man zu zweit ausprobieren kann. Habe ich uns gerade geschenkt. Voll gepackt mit vielversprechenden Kocherlebnissen und unglaublich schönen Fotos. Zum Valentinstag passt da, finde ich, der Rosendrink perfekt, oder!? Und das Tollste ist, ich darf euch das Rezept hier zeigen (danke an den Verlag für die Genehmigung).

ROSENDRINK

(aus dem Buch Aromen Feuerwerk von Katharina Küllmer)

Für 2 Gläser

100 ml Rosenwasser

100 g Zucker

150 ml Gewürztraminer, gekühlt

150 ml Mineralwasser

40 ml Crème de Cassis

Zunächst einen Sirup aus Rosenwasser und Zucker herstellen. Dafür beides in einen Topf geben, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen bis der Zucker aufgelöst ist. Den Sirup abkühlen lassen. Den Rosensirup dann mit Gewürztraminer, Mineralwasser und Crème de Cassis mischen und gut verrühren. Auf zwei Gläser verteilen und eiskalt servieren.

7. „Love is in the air“ zum Download!

Heute habe ich etwas ganz Neues hier auf dem Blog. Zwei Klappkarten Entwürfe zum kostenlosen Download für euch.  Ich habe sie bewußt so gestaltet, dass sie das ganze Jahr über verteilt werden können. Denn Love is in the air funktioniert doch immer, oder!?

Love is in the air Klappkarten hier als PDF downloaden.


Photos 1,3,8,9,10,11 © Angela Schiewer  |  2 © feinedinge*/Robert Marksteiner  |  4,5,6 © New One  |  7 © Mein Keksdesign

Read more...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.