Wunderschönes ROM - meine zweite Heimatstadt

Wunderschönes ROM – meine zweite Heimatstadt

Wunderschönes ROM - meine zweite Heimatstadt

Aufgepaßt, jetzt wird es sentimental.

An Rom hängen so viele Kindheitserinnerungen. Jeden Sommer haben wir hier und “al mare” verbracht. Mit all unseren Onkeln, Tanten, Cousins und Cousinen. Nicht zu vergessen “Nonno e Nonna”. Damals war das alles so selbstverständlich. Heute freue ich mich über all die schönen Erinnerungen.

Letzte Woche mussten meine Schwester und ich spontan nach Rom reisen und wir fanden auch etwas Zeit, um durch diese schöne Stadt zu spazieren. Hier ein paar Fotos, die ich von unserer zweiten Heimatstadt geschossen habe.

Unser Spaziergang startet, bei Sonne und 16 Grad, an der Piazza Cavour bis zur Via Cola di Rienzo (schöne Einkaufsstrasse). Dann über die Brücke zur Piazza del Popolo und von dort aus durch die schönen alten Gassen zur Piazza di Spagna. Zum Abschluss noch durch die schicke Via Condotti, vorbei am Caffe Greco. Hier ist es zwar immer übervoll, doch es gehört einfach dazu.

Wunderschönes ROM - meine zweite Heimatstadt
Photos @ Angela Schiewer

Das könnte dir auch gefallen

  1. Schön war´s. Wenn auch viel zu kurz!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.