So wohnt man in einem Loft in Berlin designhaus no.9 - Interior Blog | Wohnen & Einrichten
So wohnt man in einem Loft in Berlin

So wohnt man in einem Loft in Berlin

Eine ehemaligen Hutfabrik mit tollen Backsteinwänden

So wohnt man in einem Loft in Berlin

Erst kürzlich habe ich auf Netflix all die Filme über außergewöhnliches Interior und spektakuläre Häuser entdeckt. Es gibt eine Menge amerikanischer Serien zu diesem Thema. Ich war selbst überrascht.

Klar, wir haben auch unsere Einrichtungsserien. Doch die bewegen sich immer schön in der Normalität. Und normal kann ich auch selbst, denke ich immer. Ich brauche das Besondere, möchte inspiriert werden. Daraus kann ich dann meine eigene Normalität gestalten.

Die beginnt dort, wo das Haus oder die Wohnung eine Geschichte hat. Eine ehemalige Schule, eine Kirche oder ein altes Fabrikgebäude. Eine Substanz mit Bedeutung, die man um- / oder neugestalten kann. Unser damaliges Stadthäuschen in Augsburg z. B., war eine Baustofffirma. Das Haupthaus stammt aus der Zeit um 1903 und wir hatten uns das Lager ausgebaut. Du findest hier, auf dhno.9, immer wieder solche Geschichten. Da gäbe es:

Das Haus Entre les Murs in der Bretagne

Die ehemalige Keksfabrik in Chicago

Das Baumhaus Froschkönig

Das Chicken Point Cabin in Idaho

So wohnt man in einem Loft in Berlin

Heute habe ich für dich dieses Loft. Eine Wohnung mit Backsteinwänden und Stahlträgern in einer alten Berliner Hutfabrik. Na, hab ich dich schon? Bei so einem Wohlfühlort wäre mein Standardsatz: „Warum denn raus gehen! Hier ist es doch so schön“. Ich würde total vereinsamen, doch auf eine zufriedene Art. :-)

Ganz bezaubernd sind die gewölbten Kappendecken und die gusseisernen Säulen im Wohnzimmer. Zusammen mit ein paar Vintage Möbel bleibt der Charme alter Zeiten erhalten. Es ist ein stimmiges Konzept in Verbindung mit den modernen Einrichtungsstücken und der strengen Küche.

So wohnt man in einem Loft in Berlin

Tipp für Vintage Möbel!

So schöne Vintage Möbel entdecke ich immer wieder auf Ebay-Kleinanzeigen. Manchmal braucht es Geduld, doch es lohnt sich. Und ich finde es toll, dass ausgediente Sachen nicht auf dem Müll landen, sondern eine neue Heimat finden.

So wohnt man in einem Loft in Berlin

Photos © Fantastic Frank

  1. WOW so schön! Ich liebe die Backsteine und die ganze Einrichtung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.