Lea Jade – wie man Farben hören kann!

Lea_Jade_designhaus_no9_1a

Seit wir in München wohnen, suche ich nach einem Atelier für meine Siebdruck-Werkstatt. Bei einer dieser Besichtigungen traf ich die Künstlerin Lea Jade. Das Atelier eignete sich zwar nicht für meine Textildrucke, doch ich lernte eine sympathische und talentierte Vollblutkünstlerin kennen.

Lea Jade ist Malerin und Komponistin. Sie entstammt einer Künstlerfamilie und so wuchs sie auf umgeben von Musik und Malerei und sie ist Synästhikerin. Das bedeutet, sie sieht Farben beim Hören der Musik. Jedes einzelne Instrument, jede Tonlage oder Musikrichtung hat eine eigene Farbe, erklärt sie mir und ich bin fasziniert von ihrer Herangehensweise beim Malen. Nach der Musik von George Delerue, Michael Emanuel Bauer, J.S. Bach und ihren eigenen Kompositionen entstand der Bilderzyklus “Klangbilder”.

Im Gegensatz dazu steht ihre zweiten Serie, der Zyklus “Stille”. Hier widmet sich Lea der Ruhe und Meditation. Die Bilder entstehen aus ihrem Inneren heraus, während sie sich der vollkommen meditativen Ruhe hingibt.

Aktuell findet noch bis zum 12. Dezember 2014 eine Ausstellung mit ihren Bildern im Europäischen Patentamt in München statt.

Lea_Jade_designhaus_no9_2a

Bild 1: Silentium – Zyklus “Stille”
Bild 2: Landscape – Zyklus “Stille”
Bild 3: Fiojo – Musik: Lars Danielsson – Zyklus “Klangbilder”
Bild 4: Präludium und Fuge BWV 565 – Musik: J. S. Bach – Zyklus “Klangbilder”
Bild 5: Tetris – Musik: Michael Emanuel Bauer – Zyklus “Klangbilder”
Bild 6: Sinfonie – Zyklus “Stille”
Bild 7: Le Mepris – Musik: George Delerue- Zyklus “Klangbilder”

Photos © Lea Jade

Das könnte dir auch gefallen

  1. Das war ja dann im ” Little Rabbit” eine perfekte Synthese der Farben. Der Innenarchitekt des süßen Cafe’s scheint aus dem gleichen bunten Leuchten zu schöpfen wie die interviewte Künstlerin.
    Die Ausstellung im Patentamt möchte ich gern besuchen, da die Motive sicher in der Weite noch mehr Tiefe bekommen.
    Ganz bunte Grüße von Sylvana

    • Liebe Sylvana, ich freue mich sehr, dass du wieder mal einen deiner netten Kommentar hinterlässt. Die Bilder sehen im Original toll aus. Bunte Grüße zurück! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.