Highlights der Blickfang Designmesse 2015

Blickfang_2015_aoiro_designhaus_no9_1

Es war wieder soweit! Vom 13. bis 15. März fand in München die Blickfang Designmesse statt. Ein Design-Shopping-Event bei dem die Designer ihre eigenen Kreationen zeigen, erklären und verkaufen. Ich besuche dieses Event unheimlich gerne, da es immer viel Neues zu entdecken gibt.

Blickfang_2015_aoiro_designhaus_no9_2

Mitgebracht habe ich euch eine kleine Auswahl und wir fangen gleich mit AOIRO an. Shizuko Yoshikuni und Manuel Kuschnig haben dieses Label gegründet und entwickeln wunderbare Raumdüfte in einem tollen Design.

Es hat viel Spaß gemacht mit den beiden zu sprechen, und mir ihre Produkte erklären zu lassen. Mein Liebling waren die kleinen Duftfläschchen. Sie müssen nicht mal geöffnet werden, sondern duften durch den Verschluss. Auch sehr praktisch fand ich die kleinen Duftkärtchen, mit denen man zum Beispiel die Handtasche beduften kann. Super, oder?

Übrigens, AOIRO ist einer der Gewinner des MINI Designpreises. Mehr Infos dazu gibt es hier.


Blickfang_2015_lignum_arts_designhaus_no9

Auch LIGNUM ARTS wurde auf der Blickfang 2015 mit dem MINI Designpreis ausgezeichnet. Und zwar genau für diesen Tisch. Falls mal mehr Gäste kommen und der Tisch zu klein ist, kann man ihn einfach auseinanderziehen.
Das funktioniert alles durch Holzlamellen, die wie eine Ziehharmonika auseinandergehen.


Blickfang_2015_veronique_baer_designhaus_no9

Mit BOUNCE hat Produktdesignerin VERONIQUE BAER eine sehr interessante Sitz-Familie entworfen.
Oben auf den ersten beiden Fotos seht ihr ‘Anton’. Man kann sich richtig in ihn reinschmiegen, denn das Material gibt sofort nach und passt sich perfekt dem Körper an. Beim Aufstehen springt er zurück in seine ursprüngliche Form.


Blickfang_2015_STEENFATT_designhaus_no9

NICOLAJ STEENFATT wurde von Poul Madsen von Normann Copenhagen ausgewählt an der Sonderschau ‘Blickfang selected’ teilzunehmen. Diese Sonderschau bietet jungen Designern eine Fläche, um sich und ihr Design zu präsentieren.

Nicolaj Steenfatts Lampen IMPASTO werden aus einem eigens entwickelten biologisch abbaubaren Werkstoff gefertigt. Der Rohstoff wird mit Pigmenten zu einem Teig verarbeitet und in Form gebracht.


Blickfang_2015_Anna_Badur_designhaus_no9

Designerin ANNA BADUR wurde vom dänischen Möbelhersteller Fritz Hansen eingeladen, auf allen Blickfang-Messen ihre Arbeit zu präsentieren. Sie entwirft ihre Stoffe, indem sie Pigmente über nasse Stoffbahnen wehen lässt. Und so entstanden auch die Stoffe, mit denen sie den bekannten Drop Chair (Designer: Arne Jacobsen / Firma: Fritz Hansen) neu gestaltete.

Photos © Angela Schiewer

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.