Haus in der Bretagne: Entres les Murs von Atelier 48.2
Haus in der Bretagne: Entres les Murs von Atelier 48.2

Haus in der Bretagne: Entres les Murs von Atelier 48.2

Haus in der Bretagne: Entres les Murs von Atelier 48.2

Dieses inspirierende Gebäude steht in Dinard, in der Bretagne. Nach einer kompletten Entkernung, entstand ein modernes Haus, eingerahmt von historischen Grundmauern.
Da bin ich sicher nicht der einzige Fan. Man erkennt, wie alt die Grundmauern sind. Die Verbindung mit dem modernen Ausbau ist phänomenal. Der beschauliche Garten wurde innerhalb der Grundmauern angelegt und man hat das Gefühl, dass er eine Erweiterung des Wohnraumes ist. Die Zimmer, die sich nun um den Garten anordnen, wurden mit großen bodentiefen Fenstern ausgestattet, um mehr Licht ins Haus zu holen. Mein Lieblingsdetail ist das Auffangnetz im Obergeschoss. Gibt es einen abenteuerlicheren Spielplatz? Keine Ahnung, ob ich mich trauen würde. ;-)

Planung und Umbau übernahmen die Eigentümer und Architekten, Isabelle Cerez und Guillaume Dubois, von Atelier 48.2 selbst und das Ergebnis ist genial.

Haus in der Bretagne: Entres les Murs von Atelier 48.2
Photo © Paul Kozlowski

  1. Ja, das Ergebnis ist wirklich einfach genial, der begrünte Innenhof und das Wohnzimmer mit offener Küche samt Kinderspielplatz ist einmalig! Hier sieht man wieder wie viel Potential in einem sog. Altbau steckt.
    Viele Grüße Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.