“Bitte links fahren” . . . in KENT!

Kent_designhausno9_0

Hallo! Kürzlich hatte ich einen Post über unsere England Tour angekündigt. Heute geht es los mit KENT, der ersten Station. Sonnig, ab und an ein paar Wolken, durchweg 22-25 Grad. Perfekt!!

Fangen wir gleich mit einem meiner absoluten Lieblingscafés an. The Apothecary steht in Rye / East Sussex. Also noch nicht Kent, aber wir sind auf dem Weg. Das Café bietet richtig gute Leckereien an und die Einrichtung ist ein lässiger Mix aus traditionellen englischen Möbeln. Abgesehen von den gemütlichen Ledersesseln war die Kuchentheke meine Lieblingsstelle.

Kent_designhausno9_1

Natürlich dürfen auf einer Südengland Tour die tollen Gärten nicht fehlen. Neben Sissinghurst Castle war Scotney Castle, ein romantisches Country House aus dem 14. Jahrhundert, ein Besuch wert.

Kent_designhausno9_4

Nach so viel Natur muss unbedingt ein Stadtbummel eingeschoben werden. Hier bin ich in Tunbridge Wells fündig geworden. Nettes Städtchen mit ebenso netten kleinen Shops. Von Pollyfields habe ich ein paar Bilder mitgebracht. Es war berauschend zwischen all dem Potpourri, Düften und Gestecken.

Kent_designhausno9_3

Am Abend ging es dann in das The Five Bells. Das Pub liegt ganz abgelegen in East Brabourne. Es ist supergemütlich, klassisch englisch eingerichtet und das Essen ist top. Ich habe noch eine zweite Empfehlung in petto und zwar das The Griffin´s Head in Chillenden (leider ohne Bilder).

Kent_designhausno9_2Photos: © Angela Schiewer

2. Station: “BITTE LINKS FAHREN” . . . IN CORNWALL!
3. Station: “BITTE LINKS FAHREN” . . . IN TRURO!

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.