5 dhno.9 Interior Schätzchen - designhaus no.9 - Interior Blog | Wohnen & Einrichten
Enthält Werbung wegen Rabattcode
5 dhno.9 Interior Schätzchen

5 dhno.9 Interior Schätzchen

Ideen zum Einrichten und Wohlfühlen. Dazu ein toller Rabatt!

5 dhno.9 Interior Schätzchen

1. Schickes für den Boden

Auf dem Blog gibt es bereits ein paar Einträge zu Sebastian Herkner. Hier, hier und hier. Wie es dazu kam? Komplett ungeplant. Ich laufe an schöne Einrichtungsobjekte ran und zack, es ist sein Design. Genau so passiert beim Teppich nobsa. Was mir daran gefällt? Es ist diese natürliche Optik, das Unregelmäßige. Ein unaufgeregtes Design und gleichzeitig, durch die unterschiedlichen Längen und Breiten so interessant. Für ames hat er diesen Teppich entworfen und handgewebt wird er in einem Familienbetrieb, in der kolumbianischen Stadt Nobsa.

5 dhno.9 Interior Schätzchen

2. Individuell gefertigte Buchstaben mit einem tollen Rabatt

Wohin mit den Lieblingsohrringen oder den Schlüsseln? Häng sie doch an so einen Dekobuchstaben. Unter dem Label MissMatilda fertigt die Münchnerin Stefanie Hüther diese schönen gepolsterten Designstücke an. Gedacht als Schmuckboards oder einfach so zum Aufhängen Es gibt verschiedene Modelle: einzelne Buchstaben, das OMG, Herzen, Sterne oder das nette Birdy. Ich fand ihr OMG so super, dass ich es mir gleich für ein Fotoshooting ausgeliehen habe. Farblich hat Steffi eine große Auswahl an Stoffen und kann jede Idee umsetzen. Schaut euch unbedingt auch ihre unifarbenen, Gold- oder Neon-Modelle an.

Ich finde Ihre Idee so schön, dass ich sie nach einem Rabatt für euch gefragt habe. Ihr bekommt 20% auf eure Bestellung. Gebt einfach den Code DHNO9 an. Dieser gilt nur bis zum 23. April. Also beeilt euch!

5 dhno.9 Interior Schätzchen

3. Duft und Champagner

Jetzt wird’s edel. Wer kennt Design Bubbles? Ich hatte zufällig Katharinas Auftritt bei der Sendung Höhle der Löwen gesehen und dachte nur: Wow, war die gut. Dann habe ich sie kürzlich kennengelernt und war schon wieder begeistert. Sympathisch, intelligent und offen. Genauso sympathisch ist auch ihre Idee. Aus original Champagnerflaschen lässt sie in reiner Handarbeit Duftkerzen herstellen. Das Bio-Sojawachs duftet nach Pfingstrosen und passend dazu gibt es den Champagner. Ein richtiges Wohlfühl-Produkt. Und ihr wisst, ich steh auf Wohlfühl-Sachen.

4. Glückssymbole für die Wand

Kennt ihr das Auge gegen den bösen Blick. Umasqu hat eine nette LUCKY CHARMS Kollektion entworfen. Dazu gehört das Nazar Auge, Fatimas Hand und Lucky Fish. Ihre anderen Arbeiten sind auch umwerfend. Die OUR ZOO Kollektion besteht aus Tierköpfen und die MODERN AFRICAN Serie ist eine moderne Interpretation afrikanischer Masken. Was mir daran so gefällt? Sie sind einzigartig im Design und werden aus mehreren Lagen gefertigt. Was den Objekten eine gewisse Tiefe gibt.

5 dhno.9 Interior Schätzchen

5. Schön wohnen macht glücklich – Schöne Düfte auch!

Ich bin ein Duft-Junkie. Zur Weihnachtszeit gibt’s immer meine Lieblings-Duft-Kerze. Jeden Tag mein Lieblingsparfüm. Neu entdeckt habe ich Bio-Raumsprays. Benutzt ihr die auch? Eine Nachbarin hat neulich Duftstäbchen erwähnt. An die habe ich ja schon Jahrzehnte nicht mehr gedacht. Auf jeden Fall aromatisiere ich gerade wie ein Rumpelstilzchen unsere Wohnung. Bei meinen Recherchen habe ich auf Lynn’s Blog Heavenlynn Healthy ein Rezept gefunden, um ein eigenes Raumspray herzustellen. Alles bio natürlich! Probiert’s mal aus. Ich mache es!


Photos © 1. ames | 2. Angela Schiewer | 3. DesignBubbles | 4. Umasqu | 5. Katherine Hanlon via Unsplash


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.