3 Farben – ein neutraler, femininer oder dramatischer Look

Bloomingville_designhaus_no9_1

Die neue Bloomingville Kollektion 2015 hat eine wunderbare Farbkombination in petto. Die femininen Töne Rosa/Mauve/Flieder mit Grün (hier durch die Pflanzen) und Metallfarben, wie Messing, Kupfer oder Silber kombiniert.

1. NEUTRAL
Oben eine edle und neutrale Variante, denn wenn man der Farbe Grau die Hauptrolle überlässt wirkt es weniger feminin.

2. FEMININ
Die beiden folgenden Bilder wirken wesentlich femininer, kombiniert man die Farben mit viel Weiß.

3. DRAMATISCH
Durch die Verwendung von mehr Schwarz (die beiden letzten Fotos) wirkt die helle Farbkombination dramatischer und weniger verspielt.

Bloomingville_designhaus_no9_2
Photos © Bloomingville

Das könnte dir auch gefallen

  1. Wunderschön, vielen Dank Angela für die Inspiration. Ich hätts ja nicht gedacht, aber plötzlich hab ich irre Lust auf Blumenampeln.
    Liebe Grüße, Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.