Suche Regal – biete nettes Zuhause!

Verdammt noch mal ist das schwer ein schönes Regal zu finden! Zu langweilig, zu verspielt, zu klein, zu hoch, zu breit.

Wie leben bereits seit einigen Jahren ohne Regal. Unsere Bücher hatten wir, bis auf einen kleinen Bestand, verkauft oder verschenkt. Jetzt haben wir uns in den Kopf gesetzt, dass hier im Wohnzimmer ein halbhohes Regal doch nett wäre, und seit dem sind wir auf der Suche. Schuld ist mein Mann! Der wollte partout die beiden schmalen Schränke loswerden und das Wohnzimmer umgestaltet. Er hatte ja auch recht. Die beiden schwedischen Allerweltsschränke waren nur eine schnelle Zwischenlösung um unseren ganzen Kram beim Einzug schnell verschwinden zu lassen. Also alles raus aus den Schränken und ausmisten. Das geht bei uns sehr schnell, denn darin haben wir mittlerweile Übung. Ich würde uns sogar Ausmistprofis nennen und meinen Mann den Hau-Raus-mit-Profit-Profi. Innerhalb eines Tages hat er die Schränke verebayt.

“Suche Regal – biete nettes Zuhause!”

Also sind wir jetzt auf der Suche, und nun schlage ich mal den Bogen zum heutigen Beitrag: dem String Regalsystem. Jeder designinteressiert kennt den Klassiker natürlich schon, doch ich möchte hier noch mal zeigen, wie schön das System ist. Ob es unser Regal ist, weiß ich noch nicht. Begeistert davon bin ich unbedingt. Das String Regalsystem wurde bereits 1949 von Nils Strinning entworfen und ist zu einem Dauerbrenner in der Designszene geworden. Absolut genial, wie es leicht und fast unscheinbar an der Wand hängt und dabei so toll aussieht.


Photos © String

Read more...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.