Scharfes Design – Gewürze in schicken Keramiktöpfen

An einem gemütlichen Fernsehabend schaue ich mir gerade den SWR-Beitrag „Manufakturen heute“ an, indem einige tolle Betriebe vorgestellt werden. Einer hat mich besonders angesprochen, und das war die Gewürzmanufaktur Pfeffersack & Soehne aus Koblenz. Der Einblick hinter die Kulissen war grandios. Vom Mischen nach eigenen Rezepten, Abfüllen der Gewürze, bis zum Kleben der Etiketten – alles handgemacht. Ich war von dieser Hingabe zum Produkt so angesteckt, dass ich mir sofort den weißen Pfeffer, das Utah Sweet Salz, und für unserer Grillabende das Beef BBQ Rub bestellt habe.

2011 starteten die vier P&S Gründer ihr Unternehmen und beziehen ihre hochwertigen Gewürze und Kräuter aus aller Welt und, soweit erhältlich, bevorzugt regional. Dabei achten sie auf pestizid- und schwermetallfreie Ware und verzichten auf Geschmacksverstärker. Ich freue mich schon aufs Kochen!

Doch was mein Designerherz schneller schlagen läßt, sind die formschönen Gewürztöpfe. Sie werden von einer kleinen Töpfermanufaktur im Westerland hergestellt. Ebenfalls handgemacht und sie wurden bereits mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Dann kommt noch ein riesiger Korken drauf und schon wird es in der Küche nicht nur lecker, sondern auch richtig chic. Die Gewürze werden ausschließlich in den schwarzen Behältern geliefert, doch man kann die Keramiktöpfe im P&S Shop in drei verschiedenen Größen und vielen weiteren Farben bestellen. Neben schwarz gibt es nachtblau, weiß, warmgrau und drei Pastelltöne. Passend dazu findet man Tischschälchen zum Servieren der wunderbaren Gewürze. Damit es auch beim Nachwürzen bei Tisch stylisch zugeht. Mein Herz schlägt schon wieder schneller.

Schwarz und warmgrau sind meine absoluten Lieblingsfarben. Oben seht ihr, wie aus einem Klumpen Ton ein wunderschöner P&S Keramiktopf entsteht.


Photos © Pfeffersack & Soehne

Read more...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.